Riedenburg: 09442 - 92 00-0    |    Hemau: 09491 - 95 460-0    |    Kelheim: 09441 - 68 22-370

Liebe Mandanten,

unsere Kanzlei ist bisher vom Virus nicht unmittelbar betroffen, wir sind Gott sei Dank noch alle gesund und arbeitsfähig. Terminvereinbarungen sind natürlich weiterhin möglich.
Wir möchten Sie und unsere Mitarbeiter jedoch bestmöglich vor Ansteckungen schützen und bitten Sie deshalb, auf persönliche Termine soweit möglich zu verzichten und stattdessen auf Telefon und Videotelefonie per WhatsApp, Signal oder Skype zurückzugreifen.

WhatsApp, Skype und Signal: +49 151 61853769

Für aktuelle und individuelle Informationen zum Kurzarbeitergeld, Soforthilfen und den sonstigen Auswirkungen der Corona-Krise stehen wir natürlich jederzeit zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!
Ihre Halser & Kiendl Steuerberater

Partner

Stephan Kiendl

Stephan Kiendl

Herr StB Stephan Kiendl zeichnet als Leiter unseres Büros in Hemau für die dynamische Entwicklung der Sozietät verantwortlich. Seiner 10-jährigen Tätigkeit bei einer Steuer- und Wirtschaftsprüfungskanzlei folgte 1993 der Wechsel zur damaligen Kanzlei Halser, in die er im Jahr 2002 nach absolvierter Steuerberater-Prüfung als Gesellschafter eintrat. Die Prüfung zur landwirtschaftlichen Buchstelle 2004 rundet das Leistungsspektrum der Kanzlei ab.
Als das Geheimnis einer erfolgreichen ganzheitlichen Beratung steht für Herrn StB Kiendl der persönliche Kontakt des Steuerberaters zu seinem Mandanten ganz klar im Vordergrund.

Beratungsschwerpunkte:

  • Existenzgründungsberatung
  • Finanzierungsberatung
  • Gestaltungsberatung

Stefan Halser

Stefan Halser

Herr Dipl. SpOec Univ. Stefan Halser ist seit Sommer 2009 Partner der Sozietät Halser & Kiendl Steuerberater. Nach Studienabschluss an der Universität Bayreuth im Jahr 2005 war er im Angestelltenverhältnis für die Sozietät tätig. Im Jahr 2008 folgte die Bestellung als Steuerberater.
Ziel von Herrn Halser jun. ist es, das der Sozietät seit vielen Jahren entgegengebrachte Vertrauen auch in seiner Person zu rechtfertigen und dem kanzleieigenen hohen Anspruch an die Beratungsqualität gerecht zu werden.

Beratungsschwerpunkte:

  • Unternehmenssteuern im Mittelstand
  • Unternehmensnachfolge
  • Vertretung im Finanzgerichtsverfahren
  • Einkommensteuer von Privatpersonen

Sebastian Lohner

Sebastian Lohner

Herr Dipl.-Kfm. Univ. Sebastian Lohner hat an der Universität Bayreuth Betriebswirtschaftslehre studiert und arbeitete nach seinem Studium in Nürnberg bei einer Big4-Gesellschaft. Im Jahr 2015 wurde er zum Steuerberater und 2017 zum Wirtschaftsprüfer bestellt.
Sein Anspruch ist es, dass seine von ihm betreuten Mandanten ein Höchstmaß an Beratungsqualität über die gesetzlichen Anforderungen hinaus erhalten. Der persönliche Kontakt steht hierbei im Vordergrund.

Beratungsschwerpunkte:

  • Unternehmensberatung
  • Wirtschaftsprüfung

 

 

 


Alois Halser

Alois Halser

† 09.04.2020

Der Kanzleigründer StB Alois Halser übergab den Kanzleischlüssel 2017 nach 40 Jahren Selbständigkeit an seine Nachfolger und beteuert seitdem, dass er es allmählich, also ab nächster Woche, ruhiger angehen lassen wird. Selbst wenn dem irgendwann so sein sollte, sind sich die StB Halser & Kiendl sicher, dass seine unschätzbare Expertise der Kanzlei noch lange Jahre erhalten bleibt und die ihm ans Herz gewachsenen Mandanten immer sein offenes Ohr finden werden.

Beratungsschwerpunkte:

  • Rechtsbeistand im Vorverfahren und Verfahren
  • Umwandlungen / Verschmelzungen, Rechtsformwahl
  • langfristige steuerliche Planung
Seniorchef Alois Halser

Death is nothing at all.

Death is nothing at all.
It does not count.
I have only slipped away into the next room.
Nothing has happened.

Everything remains exactly as it was.
I am I, and you are you,
and the old life that we lived so fondly together is untouched, unchanged.
Whatever we were to each other, that we are still.

Call me by the old familiar name.
Speak of me in the easy way which you always used.
Put no difference into your tone.
Wear no forced air of solemnity or sorrow.

Laugh as we always laughed at the little jokes we enjoyed together.
Play, smile, think of me, pray for me.
Let my name be ever the household word that it always was.
Let it be spoken without an effort, without the ghost of a shadow upon it.

Life means all that it ever meant.
It is the same as it ever was.
There is absolute and unbroken continuity.
What is this death but a negligible accident?

Why should I be out of mind because I am out of sight?
I am but waiting for you, for an interval,
Somewhere very near.
Just round the corner.

All is well.
Nothing is hurt; nothing is lost.
One brief moment and all will be as it was before.
How we shall laugh at the trouble of parting when we meet again!

Henry Scott-Holland